Bannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur Startseite
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Evangelienweg

Stationen des Evangelienweges 

 

Ursprünglich sollte auf Anregung des Heimatvereins ein Kreuzweg gestaltet werden. Dann entschied sich eine Planungsgruppe um Pastor Erich Elpers für einen Evangelienweg.

Es werden vierzehn Stationen aus dem Leben Jesu dargestellt. Zu dreizehn Stationen sind Bildstöcke angefertigt worden. Als zwölfte Station ist das Hochkreuz von der Begräbnisstätte für Geistliche in den Evangelienweg einbezogen worden. So zählt der Evangelienweg, wie ein Kreuzweg, vierzehn Stationen.

Die Monumente stehen Ecke Kirchstraße/Stiftsmauer, auf dem Mühlengelände und auf dem Alten Friedhof. Geschaffen hat die Stationen 1997 die Künstlerin Gertrud Büscher-Eilert aus Horstmar, finanziert wurden sie aus Spenden. Angemerkt sei noch, dass in Ss. Cornelius und Cyprianus ein 14-teiliger Kreuzweg in Form von Gemälden hängt.

Kontakt
 

       partner Ansprechpartner

              Heimatverein Metelen e.V.

               Der Vorstand 

       loc    Mühlentor 11

               48629 Metelen

 

       phone   siehe Ansprechperson

        mail 

      

 

 
 
Veranstaltungen
 
 
 
Fotos